… die nächste Veranstaltung ist:

Tja, wann wieder eine Veranstaltung stattfinden kann,
wissen wir leider noch nicht,
 
denn Lesungen sind im Moment nicht
und eine Planung für 2022 schwer möglich!
Dennoch freuen wir und auf ein Wiedersehen und
bis dahin wünschen wir all unseren LeserInnen
nur das Beste, vor allem

BLEIBEN SIE GESUND!

……………………………………………………………………………………………….

Geplant in 2022:

……………………………………………………………………………………………..

Mordsmäßig Münchnerisches –
Krimis zum Frühstück

Jeder Münchner Stadtteil hat sein ganz eigenes Flair und bietet damit auch einen ganz individuellen Rahmen für mordsmäßige Geschichten. Eine (vor)lesenswerte Blutspur nach Aubing legen die Autorinnen Angela Eßer/Lutz Kreutzer und Anna Schneider und geben Kostproben aus ihrem Repertoire. Sie präsentieren ihr so ganz eigenes Bild von der Landeshauptstadt bis zu den Alpen.
Vor der Lesung wird ein Frühstück serviert, welches im Preis enthalten ist.
Frühstück von 9.30 bis 10.30 Uhr; Lesung von 10.30 bis 12.00 Uhr
Hier geht es zur Anmeldung >>

…………………………………………………………………………………………..

Gruseliges München – ein Autorenspaziergang

Ein Dutzend Münchner Autorinnen und Autoren haben die gruseligsten Orte Münchens ein bisschen genauer unter die Lupe genommen und – wie soll es anders sein – natürlich zu Papier gebracht. Angela Eßer, Werner Gerl, Ingrid Werner sowie Lutz Kreutzer starten mit Ihnen gemeinsam am Marienplatz, um weiter zur Residenz, zur Eisernen Jungfrau und zum Alten Friedhof an der Salvatorkirche zu spazieren. Dort lesen sie jeweils aus ihren Geschichten und freuen sich nach dem Spaziergang noch auf einen Plausch im „Oskar Maria“ (Literaturhaus).
Hier geht es zur Anmeldung >>

……………………………………………………………………………………………….

Der KRIMITAG 2022 
 mehr Infos zum gegebenen Zeitpunkt!

………………………………………………………………………………………………..

Das ist MÜNCHEN KRIMINELL im Rückblick:

  • Die lange Kriminacht im Gärtnerplatztheater
  • Lange Kriminacht in der „Szenerie“
  • Mitwirkung bei „Mord in Giesing“
  • Blutspendeaktion „Krimiautoren retten Leben“